..... . ........
........
.....

Norbert Paul
"Lebe natürlich und frei,
in Liebe und Achtsamkeit"

Druidentor

- Seminare, Ausbildungen, Vorträge, Erfahrungen, Visionen -



Das Interview mit Fokus-Online




Altes Handwerk







Alte Pfade - Neue Wege
Video-Buchvorstellung
ISBN 978-3-934291-86-7

Preise: 18,80 Euro (D)
Kindel-Edition  14,99 Euro

Der Neue Abendländische SchamanismusISBN 978-3-934291-64-5
Preise: 19,80 Euro (D)20,40 Euro (A) / 34,80 SFR

Runen-Qi-Gong -Das Übungsbuch
ISBN 978-3-934291-63-8
Preise: 14,80 Euro (D)

15,30 Euro (A) / 25,20 SFR
.
Sie finden meine Bücher in jeder Buchhandlung sowie online bei:


Handwerk hat goldenen Boden. Dieser heute eher sinnentfremdete Spruch, bekommt in einer neuen schmanischen, wie auch jeder anderen ökologischen und resourcenschonenden Lebensweise eine ganz neue Bedeutung.
In der heutigen Zeit, in der die meisten Menschen in Büro´s arbeiten, oder meist administrative Tätigkeiten ausüben, an deren Ende kein fertiges, selbst erzeugtes, selbst geschaffenes Produkt steht, merken immer mehr Menschen, dass ihnen etwas fehlt.
Nichts, und damit meine ich wirklich absolut nichts, ist mit dem Moment zu vergleichen an dem ein selbst erschaffenes Produkt fertig gestellt ist und seiner Bestimmung übergeben wird. Selbst, mit den eigenen Händen, der eigenen Krativität, Ausdauer, Hartnäckigkeit, und Kenntnis etwas zu erschaffen, ist ein überaus befriedigender Schöpfungsprozeß.
Handwerklich schöpferisch tätig zu sein, ist Teil unserer Bestimmung hier auf Mutter und Vater Erde. Dabei geht es nicht darum ein ganz bestimmtes Handwerk Hauptberuflich auszuführen. Wichtig ist nur, dass man mit Verstand, Herz und fleißigen Händen etwas eigenes erschafft.
Beim Handwerken mit Naturstoffen, die meist auch mit den alten Handwerken in Verbindung stehen, werden alle Sinne angesprochen, das Sehen, Hören, Fühlen, Richen und Schmecken, die Wahrnehmung des richtigen Zeitpunkts und der angemessenen Verarbeitungsweise geschult, das Gefühl für die natürlichen Materialien entwickelt und damit ein Stück mehr in Einklang mit der Natur gekommen. So gibt es Arbeiten die man eher im Winter und solche die man eher im Frühjahr oder Sommer erledigt. Im Herbst ist dann mit der Ernte und Einlagerung sehr viel zu tun, denn zu dieser Zeit ist Fülle überall.
Um dies zu fördern, werden nach und nach nicht nur handwerkliche Kurse angeboten, sondern auch Arbeitswochenende zur Vefügung gestellt, damit Sie handwerklich tätig sein können, falls Sie zuhause keine Möglichkeit dazu haben, oder sich einfach nur weiterbilden möchten.

Schmieden
Ich persönlich liebe es zu schmieden. Feuer und Eisen, der Klang des Hammers und des Amboss, wenn zwischen ihnen ein glühendes Stück Metall geformt wird, einfach klasse. Wer sich einwenig damit auseinadersetzt, der findet plötzlich eine Fülle an Dingen die selbs hergestellt werden können und man dabei auch noch Spaß haben kann. Ob Nägel, Haken, Gewandfiebeln, Essbesteck, Kerzenhalter, Messer, Sichel, Speer- und Pfeilspitzen, Tür- und Truhenbeschläge, und vieles mehr und ein jedes ein Unikat.

Töpfern
Schalen, Becher, Teller, Krüge, Vasen, Kelche, Schüsseln, Ritualgegenstände zum Räuchern, Wässern und vieles mehr sind nur einige Beispiele für Töpferarbeiten. Auch freies Gestalten gehört dazu und lehrt uns selbst Schöper zu sein nd mit unseren eigenen Händen wundervolle Gegenstände herzustellen.

Lehmbau
Vom Lehmbackofen, über eine Lehm-Kochstelle, selbst gebaute Keramik-Brennöfen und selbst hergestellter Keramik, bis hin zum Bau von Lehmwänden und Lehmhäusern, bietet Lehm ein große Bandbreite an praktischen Anwendungsmöglichkeiten. Einige davon werden Sie hier erlernen können.

Holzarbeiten
Vom einfachen Holzmachen für den Holzofen oder Kamin, der Herstellung einfacher Gebrauchsgegenstände und Möbelstücken, bis hin zur Schnitzkunst, ist Holz ein vielfältiger, lebendiger und wundervoller Werkstoff.

Steinarbeiten
Auch Stein ist ein unglaublich vielfältiges Naturmaterial. Es macht Spaß es kennen zu lernen und bearbeiten zu können. Es benötigt viel Geduld und Gefühl um aus dem Stein das zu machen, was in ihm steckt, oder was man als Endprodukt benötigt. Mal ebens schnell ist hier nicht.

Backen und Kochen
Damit ist nicht das Backen und Kochen zuhause in der modernen Küche gemeint. Hier geht es um das Backen und Kochen mit Lehmofen und Lehmkochstelle, wie auch ganz ohne Hilfsmittel wie Pfannen und Töpfe, direkt im Feuer, oder besser gesamt mit dem Feier.
Oftmals kann diese Arbeit mit den Lehmarbeiten verbunden werden, wenn z. B. am Vortag alle Arbeiten für den Lehmofenbau abgeschlossen sind, man dann früh morgens den Ofen baut und am späten Nachmittag das erste Brot darin backt.
Auf diese Weise zu kochen und zu backen ist nicht nur ein Erlebnis sondern auch ein wahrer Genuß. Nichts geht über ein frisches Lehmofenbrot oder einen frischen Obstkuchen aus dem Lehmofen..

Lederarbeiten
Auch mit Leder kann man so allerhand anstellen. Gürtel, Taschen, Westen, Hüte, Messerscheiden, Geldbeutel, Handschuhe und vieles mehr, ist damkt möglich. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Trommelbau
Hier steht der Bau von Rahmentrommeln im Vordergrund. Zwar glauben manche Menschen man kommt mit einer Trommel aus, doch ändert sich das wenn man dieses Instrument häufiger benutzt. Unterschiedliche Rahmenformen und Bespannungen ergeben sehr unterschiedliche Klangfarben, bieten Platz für andere, neue Bemahlungen, usw.
Auch Fasstrommeln sind ein phaszinierendes Gebiet dem wir uns nach und nach annähern werden.


Meine Angebote:
.
Einzelne Themen:
.

Wollen sie noch mehr über mich erfahren? Dann klicken Sie hier.

























Bei Fragen erreichen Sie mich direkt unter:
Tel. 0177-7044840 Mail: npaul@druidentor.de

Impressum        AGB        Datenschutzerklärung